Flieg mit uns!

wir sind viele – das Motto der Spielzeit 15/16 zieht sich als burlesker Nachklang noch ein wenig in die kommende Saison – und das im ganz großen Stil: Im Musical Hochzeit mit Hindernissen, das den Glanz der jazzig-swingenden 20er-Jahre sowie des Vaudevilles als fulminante Show auf die Bühne bringt, gibt es eine Rolle, die allen am Ende die besagte Show stiehlt. HochzeitMitHindernissen_PlakatWährend – wie im echten Leben – sich Paare finden, Gangster bekehrt werden und kleine Nachwuchshoffnungen am ganz großen Traum schnuppern dürfen, bricht Trix, die Fliegerin, mit ihrem Flugzeug wie ein Deus ex machina ins Show-Finale ein und präsentiert den großen Kracher.

EINE Trix? Nein, zu jeder Vorstellung wird eine andere Dame aus der älteren und jüngeren Musical-Geschichte des Bielefelder Theaters – mehr oder weniger als Überraschungsgast – den Zuschauern das Showende bereiten. Von Brigitte Oelke, Lucy Scherer, Karin SeyfriedCarina Sandhaus und Carolin Soyka über Bettina Meske, Abla Alaoui und Navina Heyne bis hin zu Katharina Solzbacher und Ulrike Figgener kommen die vielen Musical-Gesichter für den einen großen Auftritt ans Haus zurück und erweisen in ihrer Vielzahl uns und Ihnen die Ehre, beginnend mit Roberta Valentini, die gleich zur Premiere ihren Flieger hier landen wird. (Die ersten Termine in der Übersicht: Die Premiere singt Roberta Valentini, außerdem die Vorstellungen am 18.09. Am 11.09. singt Carina Sandhaus, am 24.09. Lucy Scherer und am 29.09. & 01.10. Navina Heyne. Kurzfristige Besetzungsänderungen sind möglich!)

Während der langen Flugdauer haben die Damen auch gleich mal einen kleinen Fragebogen für uns ausgefüllt, der einen Einblick in ihr Fliegerherz gewährt.
Ach ja: Und wenn Trix verkündet: »Reicht euch die Hand und sprecht galant: ein himmlisch-luftiges Ja!« – ja, dann sind wir irgendwie auch schon in der neuen Spielzeit mit ihrem Motto Diesen Kuss der ganzen Welt!, dank der tollkühnen Fliegerin, angekommen.
Sind wir nicht alle – oder wollen es zumindest sein – kleine Trixen, Trixies, Trixessen …

4 Fragen an Trix
Fangen wir an mit Fliegerin Nr. 1: Roberta Valentini, unter anderem in Bielefeld bekannt aus Die Hexen von Eastwick, Chess und City of Angels. 

1.   Was war Deine liebste Rolle in Bielefeld?
»Ich durfte glücklicherweise viele verschiedene Rollen in Bielefeld spielen und jede war auf ihre Weise toll. Welche Rolle ich aber am meisten vermisse, ist Die letzten 5 Jahre – Roberta ValentiniCathy in Die letzten 5 Jahre. Wir haben das Stück im Loft gespielt, vor gerade mal 50 Zuschauern. Dieses intime und intensive Spielen in kleiner Besetzung war einfach großartig.«

2. Welche Rolle möchtest Du unbedingt (noch)mal singen?
»Ich würde gern mal die Sally Bowles in Cabaret spielen.«

3. Hast Du ein Ritual, bevor Du auf die Bühne gehst?
»Vor der Vorstellung immer schön einsingen und Tee trinken. Und wenn es auf die Bühne geht … tief durchatmen.«

4. Hast Du Flugangst?Roberta Valentini in City of Angels © Martin Becker
»Hatte ich mal, aber jetzt mag ich es sehr.«

Hat dir gefallen, was du gelesen hast?

Ein Kommentar:

Kommentare geschlossen.