Der Kampf ums ICH »extra«

wir sind viele – und viel (mehr) steckt hinter jedem Einzelnen! Von headbangenden Mezzosopranen und trinkaffinen Assistentinnen … Die Opernsparte des Bielefelder Theaters beherbergt eine ausgewogene wie sehr qualitative Mischung an Sängerinnen und Sängern, die – betrachtet man sie in ihrem genuinen Wirkungsfeld – offensichtlich eine große Affinität zur klassischen Musik besitzen, in dieser arbeiten […]

Erst die Wanze oder erst das Wanzensystem?

»Erst das System«, sagt ein aufgeklärter Neuntklässler beim Workshop zur Produktion Der Hauptmann von Köpenick und begründet blumig, warum es in unserer Gesellschaft doch wirklich gut läuft und jeder sich entfalten könne, wenn er wolle. Das System stelle dafür beste Bedingungen und wenn einer nicht reinpasse, in dieses System, dann falle er halt durchs Sieb. […]

La dolce vita am Fuße des Teutoburger Waldes

Ein Italiener lässt in Bielefeld durchaus keine Puppen tanzen Es ist Sonntagmorgen und gerade mal elf Uhr. Aber anstatt in müde Gesichter zu blicken, stehen im Tanzsaal des Stadttheaters 25 putzmuntere Bielefelder und Bielefelderinnen, die extra früh aufgestanden sind, um mit dem neuen Chefchoreographen Simone Sandroni zu tanzen. Als erstes geht es darum, den Tänzer […]

Der Kampf um das ICH

Nach Lektüre des Beitrags Wir sind die einen und die anderen stellen sich mir mehrere Fragen, die eines kleinen, gewollt provokativen Textes bedürfen, um der Suche nach möglichen Antworten Raum zu geben. Das im genannten Text gern benutzte WIR basiert in erster Linie auf einer Gegenhaltung – gegen die Versuchung des Rückzugs in die eigenen […]

Wandertag 2.0

Nach sechs Wochen Spielzeitpause begann die neue Saison mit einer Zeitreise: Ich wurde gefühlsmäßig in meine Schulzeit zurückversetzt. Der Wandertag erfüllte mich als Teenager mit Grauen – eingepfercht in einen nach übertrieben süßem Deo und Pubertätsschweiß müffelnden Bus, gekarrt zu einer Unternehmung, die meine Würde bedrohte (Minigolfen, Wellenbad) und das auch noch mit Menschen, denen […]

Ein kranker Vogel singt nicht.

Im Gespräch mit Sopranistin Sarah Kuffner Bei einer Oper, die nach ihrem Protagonisten benannt ist, wäre es naheliegend, seinen Darsteller vorzustellen. Und der überragende Tenor István Kovácsházi wäre sicherlich ein spannender Gesprächspartner gewesen. Doch völlig egoistisch habe ich beschlossen, der Rolle von Elisabeth auf den Grund zu gehen, denn sie ist für mich die große […]

Ich bin kein Gutmensch.

Ich bin ein Mensch. Du bist ein Mensch. Jeder Flüchtling, der hier in Europa, in Deutschland, in Bielefeld Schutz sucht, ist ein Mensch. Egal, ob er Schutz vor Krieg, Verfolgung, Unterdrückung oder Hunger sucht. Unter Menschen hilft man einander, das ist der einzige Grund, der mich dazu veranlasste, eine Spendenaktion am Theater Bielefeld zu starten. […]