Im Klang baden… Von Dingen, die man nicht kaufen kann.

Von Marcus Miesler, Bass im Extrachor des Theater Bielefeld seit 2003. 13 ist meine Glückszahl. Ganz gegen den Trend und schon immer gewesen. Derzeit singe ich in meiner 13. Spielzeit im Extrachor des Theater Bielefeld. Und noch immer erfüllt es mich mit allem Glück der Welt. Viele Menschen, die schon einmal gesungen haben, kennen diesen […]

Eine dicke Frau, die italienisch singt

Von Florentina Follmer Ich erinnere mich noch sehr genau an meinen ersten Besuch in der Oper. Zusammen mit einer Freundin schaute ich mir Charlotte Salomon von Komponist Marc-André Dalbavie im Theater Bielefeld an. Keine von uns hatte zuvor eine Oper gesehen, weswegen wir auf wilde Spekulationen angewiesen waren. Was ich erwartet habe? Ganz ehrlich (und […]

Herr A und Frau B auf dem Weg ins Klassenzimmer … Teil 2

… Wie entsteht eine mobile Kinderproduktion? Endlich – nach Wochen, Monate langer Schreibarbeit – die langersehnte erste szenische Probe! Auf der Probebühne IV begegnen sich gleich die Figuren Herr A (Evgueniy Alexiev) und Frau B (Nohad Becker), zuerst wird aber nochmal gelesen, anschließend ausführlich über jeden Satz diskutiert, was für eine Handlung er auslöst, was […]

Herr A und Frau B auf dem Weg ins Klassenzimmer …

… Wie entsteht eine mobile Kinderproduktion? Letztes Jahr im Mai trafen sich auf dem Alten Markt eine Operndirektorin, ein Regisseur, eine Mezzosopranistin und ein Bariton. Nein, das ist nicht der Beginn eines Witzes, sondern der einer neuen mobilen Kinderproduktion. Eigentlich wurde der Grundstein ein paar Wochen davor gelegt, als wir auf der Suche nach einer […]

Lebendige Bilder

Unwirklich schön sehen die Darsteller in der Oper Charlotte Salomon aus, im wahrsten Sinne des Wortes wie gemalt. Sie bewegen sich fast traumwandlerisch hinter der dünnen Gaze, auf der sie überlebensgroß vervielfacht werden. Die Handlung ist nicht chronologisch, Versatzstück aus Charlottes Erinnerung reiht sich an Versatzstück, überlappt, ergänzt, widerspricht und lässt einen wabernden Erinnerungsraum entstehen, […]

Charlottes Erinnerungen

Als ich an meinem ersten Praktikumstag mit in die Konzeptionsprobe für die am Samstag startende Oper Charlotte Salomon gehen durfte, war ich von zwei Beiträgen sofort fasziniert. Zum einen die Erläuterungen der Regisseurin Mizgin Bilmen zu ihrem Regiekonzept für die Oper und zum anderen von den Erklärungen über Charlotte Salomon selbst, die Dramaturg Jón Philipp […]

Oper meets Rap – die Mische macht’s

von Ann-Cathrin Obermeier »HipHop meets Classic« – dröhnt es mir morgens aus dem Radiowecker in die Ohren: Der Rapper Motrip macht gemeinsam mit einem Symphonieorchester Musik. »Ey! Das können wir auch!«, denke ich dann. Ich bin Aco MC. Und ich bin dabei, wenn es heißt Oper meets Rap im Stadttheater Bielefeld. Wir vereinen eine Säule des HipHop […]

Die Entkoppelung der eigenen Realität und das Bauen von Systemen

Der Dramaturg Daniel Westen (DW) im Gespräch mit dem Bühnenbildner Wolf Gutjahr (WG) DW Das Arbeitsfeld Bühnenbild impliziert die bewusste Entscheidung gegen das Subjekt und damit für das Objekt. Deine Genese als Bühnenbildner betrachtend: Woher kommt deine Begeisterung für das Ausstatten von Theaterwerken? WG Meine Initialzündung war ein Besuch – im Alter von 10 Jahren […]