Woher SIE kommen

Von Katharina von dem Bussche

Seit Anfang April läuft die dritte Produktion dieser Spielzeit von TANZ Bielefeld: In Woher Wir Kommen dreht sich alles um das menschliche Individuum und dessen Inszenierung. Chefchoreograf Simone Sandroni lässt zehn Charaktere, wie sie gegensätzlicher nicht sein könnten, aufeinander prallen und spielt mit allen nur denkbaren Situationen, die aus diesen Begegnungen entstehen können. Der Titel der Produktion hat unsere Praktikantin Katharina von dem Bussche inspiriert, denn in unserer TANZ-Kompanie kommen die verschiedensten Nationalitäten zusammen – das reicht von Spanien über Frankreich und Italien bis nach Polen, Korea oder Japan. Sprachliche Hürden stehen da auf der Tagesordnung. Woher die TänzerInnen kommen und wie die Kommunikation im Probensaal trotzdem funktioniert, haben sie uns im Interview erzählt.

Hat dir gefallen, was du gelesen hast?