IM RAUSCH oder: Sich gemeinsam in der Erschöpfung verlieren

Der Beitrag entstand im Oktober 2020 für das Programmheft zur Uraufführung. »Im Rausch« wurde zwei Mal live und vor Publikum gezeigt, ehe der Vorstellungsbetrieb an den Bühnen und Orchester der Stadt Bielefeld wieder eingestellt werden musste. Vom 15. Mai 2021 bis zum Ende der Spielzeit ist der Tanzabend an mehreren Terminen als Videostream zu erleben.

Szenenfoto aus »Im Rausch«
Foto © Joseph Ruben

Selten wurde eine Spielplanentscheidung in der Tanzsparte so intuitiv und einstimmig getroffen wie diese. Nach zwei Monaten der sozialen Distanzierung, des hypothetischen Über-Tanz-Sprechens und der virtuellen Tanztrainings war es ein Segen, endlich wieder ins Theater gehen zu dürfen. Wieder miteinander kreativ zu sein. Und vor allem: wieder gemeinsam zu tanzen. Choreografien entstehen nun einmal nicht vor dem heimischen Computerbildschirm. Für die überbordende Energie, die sich in den ersten Tagen im Tanzsaal Bahn brach, für alle aufgestauten Gefühle fehlte uns Ende Mai noch unser Gegenüber, das Publikum – doch warum diese Energien nicht in einen Tanzabend kanalisieren, den wir zur Aufführung bringen, wenn Vorstellungen wieder erlaubt sind? Gesagt, getan: Der Rausch als Zustand radikal verdichteter Emotionen wurde uns für die folgenden Wochen über die Sommerpause hinaus zum künstlerischen Forschungsfeld.

(mehr …)

Unsterblichkeit, Videokunst und tanzende Hände – Ein Tag mit dem Team von ANIMA OBSCURA

ANIMA OBSCURA, es ist die dunkel verborgene Essenz der menschlichen Seele, die die Choreografin Nanine Linning in der neuen Produktion von TANZ Bielefeld umtreibt. Dunkel ist es auch heute auf der großen Bühne des Theaters, die wir nach Wochen endlich wieder betreten dürfen. Aber heute hat die Dunkelheit eine Besonderheit und rührt nicht, wie in […]

Ist es die Liebe, die die Welt im Innersten zusammenhält?

Ich habe das Glück, bereits zum wiederholten Mal bei der Projektreihe Parallele Welten dabei sein zu dürfen. Ich habe schon in vielen Theaterstücken mitgespielt, aber keines hat es jemals so wie die Stücke von Parallele Welten geschafft, mich im Innersten zu berühren, mir zu helfen, mich selbst zu verstehen, mit dem Publikum zu connecten und […]

Parallele Welten – Mixed Couples

57 Interessent*innen haben sich für die Teilnahme an unserer Schreib- und (Tanz-) Theaterwerkstatt gemeldet – wir freuen uns. Mit den meisten konnten wir während des Lockdowns Interviews unter 4 Augen oder auf Zoom führen. Wir durften so viele inspirierende Gespräche führen und fühlen uns beschenkt durch die Offenheit unserer Gesprächspartner*innen. Wir trafen Menschen, die eine […]

Der schleichende Tod der Demokratie

Solidaritätserklärung der Bühnen & Orchester Bielefeld mit den Studierenden der besetzten Universität für Theater und Filmkunst in Budapest. Seit vier Wochen halten Theater- und Filmstudierende ihre Universität in Budapest besetzt. Es geht ihnen dabei um die Autonomie dieser Institution, die – wie die Autonomie vieler Institutionen in Ungarn – bedroht ist. Ein neues Gesetz soll […]

C-Zustand

Eine Momentaufnahme Alles könnte anders sein – wenn man sich so manch einen Raum im Theater Bielefeld derzeit anschaut, ist das nicht abzustreiten. Die aktuelle Lage (be)trifft jede*n Einzelne*n von uns; privat ebenso wie beruflich. Auch eine Kulturinstitution wie das Theater ist davon nicht ausgenommen und verändert sich in diesen Zeiten. Gemeint sind nicht die […]

Zeitgeschenk

von Margarete Fiedler (Bassklarinette) Mein Vormittag Mein Wecker klingelt um 7:00. Die Sonne ist schon wach. Herrlich dieser Zustand zwischen Schlaf und „ganz hier sein“. Die reflektierte Wärme des Körpers von der Zudecke fühlt sich wunderbar an. Noch ein bisschen genießen… Was ist heute? Langsam finde ich mich zurecht. Ah ja, der Himmel zeigt es: […]