4 Fragen an Trix #7

Abla Alaoui ist unsere siebte Trix. Abla hat in Bonnie & Clyde in der Spielzeit 2014/15 die Bonnie Parker am Theater Bielefeld gespielt. Am 22.12.16 kehrt sie zurück und schlüpft zum ersten Mal in die Rolle der Pilotin Trix im Musical Hochzeit mit Hindernissen.

4 Fragen an Trix

1. Was mochtest Du besonders an Deiner Rolle in der Bielefelder Inszenierung?
Ich hatte bisher das Glück die Bonnie Parker in Bonnie & Clyde in Bielefeld zu spielen. Ich mochte diese Rolle ganz besonders, da sie vor allem Tapferkeit, Leidenschaft und Mut verkörperte. Bonnie Parker war erst die zweite Rolle, die Plakat_bonnie_und_clyde_webich als frischgebackene Musicaldarstellerin proben und spielen durfte. Es hat mir wahnsinnig Spaß gemacht, in ihr Karussell der Gefühle einzusteigen. Fast jede Szene bedeutete etwas anderes für sie; Aufregung Clyde Barrow kennen und lieben zu lernen, Sehnsucht nach einem Leben über ihren Möglichkeiten, Traurigkeit, als sie auf der Flucht ihre Mutter schmerzlich vermissen muss, Wut und Verzweiflung, als es um das Gangsterpärchen immer enger wird und vor allem viel Liebe zu ihrem Clyde. Die Rolle bot so viele verschiedene Aspekte und ich hatte Glück, all diese Momente mit meinen fantastischen Kollegen auf der Bühne ausleben zu dürfen.

Mirkos Welt

Mirko wacht morgens auf. In Bautzen. Er fährt den Rechner hoch und ist auf einmal in der großen weiten Welt. Trotzdem: Auf Facebook sieht er nur ein Gesicht: Das von Donald Trump. In der Nacht hat er die Wahl in den USA gewonnen und alle Freunde freuen sich. Die Seiten der AfD überbieten sich mit Glückwünschen, das Compact-Magazin […]

Legendäres Konzert am Totensonntag

Ich gebe es zu: Als Kind gehörte ich zu den Musikschülern, die erst eine Stunde vor der nächsten Unterrichtsstunde anfingen, zu üben. Dabei war es mein eigener Wunsch, ein Instrument zu erlernen und hatte mir schon sehr früh in den Kopf gesetzt, dass es unbedingt die Gitarre sein musste. Ich wollte zwar spielen – nur […]

Hat sie etwa gerade »Bärenpelz« gesagt?

Mit Nadel und Faden kann ich persönlich ungefähr genauso geschickt umgehen wie ein Elefant mit Essstäbchen. Vielleicht ist das ein Grund, warum ich Menschen bewundere, die es fertig bringen, aus einem schlichten Stück Stoff ein Ballkleid oder ein Raumschiff zu zaubern. Meine Mutter ist so ein Mensch. Und auch hier am Theater trifft man solche […]

The Drowsy Chaperone

The Drowsy Chaperone. Ein Musical, wie es im Bilderbuch steht, oder nicht? Es ist eine Hommage an die längst vergangene Zeit der 20er Jahre. Vaudeville vom Feinsten, Slapstick, schmissige Songs, die einfach in den Körper gehen und eine Story, bei der man einfach nicht fragen darf, warum gewisse Sachen passieren, oder eben nicht passieren. Für […]

Oper meets Rap – die Mische macht’s

von Ann-Cathrin Obermeier »HipHop meets Classic« – dröhnt es mir morgens aus dem Radiowecker in die Ohren: Der Rapper Motrip macht gemeinsam mit einem Symphonieorchester Musik. »Ey! Das können wir auch!«, denke ich dann. Ich bin Aco MC. Und ich bin dabei, wenn es heißt Oper meets Rap im Stadttheater Bielefeld. Wir vereinen eine Säule des HipHop […]